Wir wünschen schöne Pfingstferien!

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

ein Großteil der Klassen konnte den Präsenzunterricht im Zeitraum zwischen Ostern und Pfingsten wieder aufnehmen. Nach den Pfingstferien folgen auch die restlichen Klassen, sodass alle Schülerinnen und Schüler wieder in der Schule sind.

Der Unterricht findet in einem tageweise rollierenden System statt, ein Elternbrief hierzu ging bereits über die Klassenlehrer an Sie raus.

 

Wir freuen uns darauf, endlich wieder alle Schülerinnen und Schüler an der Schule begrüßen zu können!

 

Nun wünschen wir Euch und Ihnen schöne, erholsame Pfingstferien, genießt / genießen Sie die Zeit trotz der weiterhin besonderen Umstände und bleibt / bleiben Sie gesund!

 

Ihre Schulleitung und das Kollegium der Grund- und Mittelschule Rottach-Egern

 

Wir vermissen euch!

Liebe Schülerinnen und Schüler,

 

es ist so leer in den Gängen und ruhig in den Pausen. Ihr fehlt uns sehr!

Wir hoffen, dass wir euch bald wieder hier in der Schule sehen, gemeinsam Unterricht machen und Spaß haben können – nicht nur per Computer auf die Ferne.

 

Bleibt gesund und lasst euch nicht unterkriegen!

 

Eure Lehrer der Grund- und Mittelschule Rottach-Egern

Ostergrüße 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern und Erziehungsberechtigte!

 

Wir, die Schulleitung und alle Lehrerinnen und Lehrer der Grund- und Mittelschule Rottach-Egern, wünschen euch und Ihnen schöne Osterferien!

Trotz oder gerade wegen diesen seltsamen Zeiten, die wir gerade erleben, wünschen wir allen eine gute Zeit und vor allem: Gesundheit!

 

Auch unsere Religionslehrer möchten mit diesem Brief Grüße an euch senden!

 

Wir freuen uns auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen nach den Osterferien!

 

GS+MS: Grundschulfasching am „Unsinnigen Donnerstag“

An unserer Schule fand traditionell am unsinnigen Donnerstag wieder eine Faschingsfeier für die Grundschüler statt.
Das Besondere dabei: diese Feier wird – im Sinne des Schulmottos „Miteinander – Füreinander“ – von den Mittelschülern für die Grundschüler organisiert und durchgeführt.
Als pädagogisch ausgerichtetes Projekt, bei dem die Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse sich eigenverantwortlich um die Dekoration, den Verkauf und das Programm kümmern, war der kurzweilige Nachmittag auch in diesem Jahr wieder ein voller Erfolg.
Die Verpflegung, die von selbstgemachten Pizzahäppchen bis hin zu Kuchen für die Eltern reichte, ließ keine Wünsche offen. In einem bunten Programm, bei dem gemeinsam getanzt, gespielt und gelacht wurde, konnten die Grundschüler ihre einfallsreichen Kostüme präsentieren.
So tummelte sich in der Schulaula vom Bleistift über Ninjas, Einhörnern und Zauberlehrlingen, Musikstars bis hin zum Astronaut eine bunte Mischung.
Nach der Kostümprämierung, die sich aufgrund der Vielfältigkeit der Verkleidungen spannend gestaltete, klang der Nachmittag mit Musik langsam aus.

 

MS: Neue Schulsanitäter an der GMS Rottach-Egern!

Neun Schülerinnen und Schüler haben die Ausbildung als Schulsanitäter abgeschlossen.

Sie wurden in Erster Hilfe ausgebildet und versorgen „kleinere Verletzungen“ ihrer Mitschüler/-innen. Wir danken allen für die fachliche Kompetenz, das Verantwortungsbewusstsein, die Zuverlässigkeit, das soziale Engagement und das Einfühlungsvermögen, das sie an unserer Schule für ihre Mitschüler aufbringen.

 

 

MS: Kreismeisterschaft im alpinen Skilauf

Am Donnerstag den 23. Januar 2020 fanden die Kreismeisterschaften im alpinen Skilauf am Sonnbichl in Bad Wiessee statt. Dort hatte der Arbeitskreis Schulsport des Landkreises Miesbach einen Riesenslalom gesteckt, welchen es zu bewältigen gab.

Nach dem Einfahren und der Streckenbesichtigung ging es anschließend sofort ans Rennen, bei dem die drei besten Ergebnisse einer Mannschaft gewertet wurden.

Weiterlesen

MS: Rotary-Projekt „Ergänzungsunterricht“ geht in die zweite Runde

Rotary Club Tegernsee unterstützt Schüler/Innen beim Übertritt auf den Mittlere Reife – Zug

Die Tatsache, dass man auch auf der Mittelschule einen vollwertigen Mittleren Schulabschluss machen kann, ist in der Zwischenzeit großen Teilen der Bevölkerung bekannt. Damit möglichst viele Schülerinnen und Schüler den für den Übertritt notwendigen Notendurchschnitt erreichen können, finanzierte der Rotary Club Tegernsee bereits im vergangenen Schuljahr einen Ergänzungsunterricht. Aufgrund des großen Erfolgs wird dieses Projekt fortgeführt.

Weiterlesen

MS: Basketballturniere der Klassen 5/6, 7/8 und 9/10

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien standen wieder die Basketballturniere der Mittelschule an.

Bei den 5. und 6. Klassen war ebenfalls die Realschule Tegernseer Tal zu Gast.

 

Basketballturnier 19/20 Ergebnisse:

 

 

5./6. Klasse7./8. Klasse9./10. Klasse

5. Klasse

Jungen:

  1. 5a
  2. 5b
  3. 5c

Mädchen:

  1. 5b
  2. 5c
  3. 5a

 

5./6. Klasse ohne RS:

Jungen:

  1. 6b
  2. 5a
  3. 5b und 6a
  4. 5c

Mädchen:

  1. 6b
  2. 5b
  3. 5c
  4. 6a

 

6. Klasse mit Realschule:

Jungen:

  1. RS 6e
  2. RS 6d
  3. MS 6b
  4. RS 6a
  5. MS 6a
  6. RS 6b

Mädchen:

  1. RS 6a
  2. MS 6b
  3. RS 6b
  4. MS 6a
  5. RS 6c
  6. RS 6d

7./8. Klasse:

Jungen:

  1. 8c
  2. 7ab
  3. 8b
  4. 7b
  5. 8a
  6. 7a

Mädchen:

  1. 8c
  2. 8ab
  3. 7b
  4. 7a

9./10. Klasse

Jungen:

  1. 9a
  2. 10M
  3. Sieger 7/8
  4. 9b

Mädchen:

  1. 9b
  2. 10M
  3. Sieger 7/8
    und 9a

 

 

Kreuth: Weihnachtsbasteln mit den Vorschulkindern

Im Rahmen der Kooperation zwischen Kindergarten und Grundschule, besuchten uns auch heuer wieder die „Schlauen Füchse“ aus dem Inge-Beisheim-Kindergarten Kreuth zum gemeinsamen Weihnachtsbasteln.

Mit Rat und Tat standen die Schulkinder der ersten und der zweiten Klasse den Vorschulkindern zur Seite und alle hatten viel Spaß an der Aktion.

Ein lieber Dank geht an die Erzieherinnen für die Vorbereitung der Basteleien!

 

Advent in Kreuth

In der Adventszeit versammeln sich alle Kreuther Grundschüler jeden Montagmorgen zu einer gemeinsamen Adventbesinnung.

Mit Liedern, Geschichten oder besinnlichen Lichtertänzen wird an die Bedeutung des Advents und des Weihnachtsfestes erinnert.

Wir wünschen allen ebenso besinnliche Momente in der „staaden Zeit“!